beliebt:

Chilenische Beschäftigte im öffentlichen Dienst lähmen die Arbeit nach einer Gehaltsanpassung

Chilenische Beamte begannen heute einen 48-stündigen Streik, im Rahmen der Verhandlungen mit der Regierung über eine Gehaltsverbesserung, die im kommenden Dezember in Kraft treten sollte. informierte Gewerkschaftsführer in diesem Sektor.

Santiago de Chile, 22. November (EFE) .- Die chilenischen Beschäftigten im öffentlichen Dienst begann heute einen Streik von 48 Stunden im Rahmen der Verhandlungen mit der Regierung für eine Lohnerhöhung sollte im Dezember nächsten Jahres in Kraft treten, informierte Gewerkschaftsführer des Sektors.

Die Unterbrechung wurde von der Nationalen Vereinigung der Steuerangestellten (Anef) und dem Büro der Öffentlicher Sektor (MSP), der die Beschäftigten der wichtigsten öffentlichen Dienste des südlichen Landes zusammenbringt.

Nach mehrwöchigen Verhandlungen haben die Arbeitnehmer ihre Nachfrage gesenkt. Zunächst von einer Lohnerhöhung von 5,0% auf 4,2%, während die Regierung ihr Angebot von 1,9 auf 2,1% erhöht hat.

Zu diesem Zeitpunkt einer Vereinbarung, sagte heute der Präsident des Anef, Carlos Insunza, während von der Regierung, wo die Verantwortlichen für Verhandlungen sind die Finanzminister, Nicolás Eyzaguirre und Labour, Alejandra Krauss, darauf hingewiesen, dass an diesem Donnerstag eine neue Sitzung mit den Gewerkschaften sein wird.

Diese haben nicht auf unbestimmte Zeit den Streik erstreckt ausgeschlossen, wenn nicht ihr akzeptiert Anforderungen.

Einige Dienstprogramme, wie der Stand, Postamt und die Gerichte wurden in der Regel heute betrieben wird, während mehrere andere, wie zum Beispiel der primäre Gesundheitsversorgung, das ist von den Gemeinden verwaltet, pflegten sie ethische Verschiebungen, um Fälle von Dringlichkeit zu behandeln

Kommentare 0

?
Keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden!
EUR/USD

EURUSD=X

1.1747 -0,00 -0,24%
USD/CHF

CHF=X

0.9581 -0,00 -0,09%
GBP/USD

GBPUSD=X

1.3067 -0,02 -1,54%
USD/JPY

JPY=X

112.5670 +0,09 +0,08%
USD/CNH

CNH=X

6.8451 +0,01 +0,15%
USD/CAD

CAD=X

1.2912 +0,00 +0,06%
IBEX 35

^IBEX

9590.40 +6,70 +0,07%
IBEX MEDIUM..

INDC.MC

15377.30 -38,40 -0,25%
IBEX SMALL ..

INDS.MC

7490.80 +5,90 +0,08%
IBEX TOP DI..

INDD.MC

3047.90 +1,80 +0,06%
FTSE LATIBE..

INDB.MC

1249.20 +9,20 +0,74%
FTSE LATIBE..

INDL.MC

8444.10 +226,10 +2,75%
Abertis Inf..

ABE.MC

18.36 +0,00 +0,00%
Actividades..

ACS.MC

37.83 +1,03 +2,80%
Acerinox, S..

ACX.MC

12.24 -0,03 -0,24%
AENA, S.A.

AENA.MC

150.45 +4,75 +3,26%
Amadeus IT ..

AMS.MC

78.26 +0,46 +0,59%
Acciona, S...

ANA.MC

75.86 -0,12 -0,16%
Financial S..

XLF

28.74 -0,11 -0,39%
VanEck Vect..

GDX

18.78 -0,15 -0,79%
SPDR S&P 50..

SPY

291.99 -0,22 -0,07%
Vanguard FT..

VWO

41.80 +0,17 +0,41%
Direxion Da..

TZA

8.24 +0,12 +1,48%
Utilities S..

XLU

53.06 +0,22 +0,43%
Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu liefern.
wiederherstellen Passwort