EZB: Die Märkte sollten keine neuen Erhöhungen bei den Anleihenkäufen erwarten

Yves Mersch, Mitglied der Geschäftsleitung der Europäischen Zentralbank (EZB), sagte heute, dass die Märkte keine weiteren Anstiege bei den Schuldenkäufen des Unternehmens erwarten dürfen, wenn das Programm folgern und betonen, dass dies zur gleichen Zeit schrittweise zurückgenommen wird, wenn die Inflation steigt.

Frankfurt (Deutschland), 16. November (EFE) .- Das Mitglied des Exekutivausschusses der Europäischen Zentralbank (EZB) Yves Mersch sagte heute, dass die Märkte keine weitere Zunahme der Käufe von Schulden des Unternehmens, wenn das Programm beendet und betonten, dass diese während der Inflation Anstiegs allmählich zurückziehen werden.

In einem Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC, sagte Mersch, "niemand wäre zu überrascht", wenn die EZB ihre Wachstumsprognosen auf der nächsten Sitzung des EZB-Rats am 14. März leicht revidierte. Dezember.

Die EZB beschloss im Oktober, ihre Schuldenkäufe zu halbieren und mindestens bis September 2018 zu verlängern, lie? aber die Option offen, sie erneut zu erhöhen, wenn die die wirtschaftliche Situation verschlechterte sich.

"Aus heutiger Sicht erwarte ich nicht, dass die Märkte das Richtige tun, um eine Erhöhung unserer Anleihekäufe am Ende des Programms zu erwarten", sagte der luxemburgische Exekutive der Europäischen Bank. Mersch auch darauf hingewiesen, dass der Rückgang der Inflation für Ende 2017 und die ersten Monate des Jahres 2018 erwartet "wird weniger sein ausgeprägter als bei der Zeit gefürchtet worden sein könnte. ??

In seiner Sitzung im September hielt der EZB-Rat des EZB ihre Inflationsprognose für dieses Jahr bei 1,5 Prozent aber es senkte ein Zehntel seiner Prognosen für 2018 und 2019 auf 1,2 bzw. 1,5 Prozent.

Ebenso hat es seine Prognosen des Wirtschaftswachstums leicht nach oben korrigiert. bis zu 2,2 Prozent für dieses Jahr und 1,8 Prozent bis 2018.

EUR/USD

EURUSD=X

1.1747 0,00 -0,24%
USD/CHF

CHF=X

0.9581 0,00 -0,09%
GBP/USD

GBPUSD=X

1.3067 -0,02 -1,54%
USD/JPY

JPY=X

112.5670 +0,09 +0,08%
USD/CNH

CNH=X

6.8451 +0,01 +0,15%
USD/CAD

CAD=X

1.2912 +0,00 +0,06%
IBEX 35

^IBEX

9590.40 +6,70 +0,07%
IBEX MEDIUM..

INDC.MC

15377.30 -38,40 -0,25%
IBEX SMALL ..

INDS.MC

7490.80 +5,90 +0,08%
IBEX TOP DI..

INDD.MC

3047.90 +1,80 +0,06%
FTSE LATIBE..

INDB.MC

1249.20 +9,20 +0,74%
FTSE LATIBE..

INDL.MC

8444.10 +226,10 +2,75%
Abertis Inf..

ABE.MC

18.36 +0,00 +0,00%
Actividades..

ACS.MC

37.83 +1,03 +2,80%
Acerinox, S..

ACX.MC

12.24 -0,03 -0,24%
AENA, S.A.

AENA.MC

150.45 +4,75 +3,26%
Amadeus IT ..

AMS.MC

78.26 +0,46 +0,59%
Acciona, S...

ANA.MC

75.86 -0,12 -0,16%
Financial S..

XLF

28.74 -0,11 -0,39%
VanEck Vect..

GDX

18.78 -0,15 -0,79%
SPDR S&P 50..

SPY

291.99 -0,22 -0,07%
Vanguard FT..

VWO

41.80 +0,17 +0,41%
Direxion Da..

TZA

8.24 +0,12 +1,48%
Utilities S..

XLU

53.06 +0,22 +0,43%