beliebt:

Mexiko warnt wegen der Unsicherheit über die NAFTA Risiken für Wachstum

Mexiko warnte heute vor Risiken für sein Wirtschaftswachstum aufgrund der Unsicherheit über das Ergebnis der Aktualisierung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA), eines Tages nach der fünften Verhandlungsrunde zwischen den Partnern des Abkommens endete ohne nennenswerte Fortschritte.

Mexiko, 22. November (EFE) .- Mexiko warnte heute vor Risiken für sein Wirtschaftswachstum aufgrund der Unsicherheit über das Ergebnis der Aktualisierung des Freihandelsabkommens für Amerika. Nord (NAFTA), einen Tag nach der fünften Verhandlungsrunde zwischen den Partnern des Abkommens endete ohne nennenswerte Fortschritte.

Nach den Gesprächen in der Hauptstadt Mexiko, Mexiko, die Vereinigten Staaten und Kanada haben am Dienstag eine gemeinsame Erklärung abgegeben, in der sie bekräftigten, dass die Verhandlungsführer sich darauf konzentrierten, so weit wie möglich voranzukommen, mit dem Ziel, Lücken schließen und Lösungen finden. "

" Infolgedessen wurden in mehreren Kapiteln Fortschritte erzielt. "

Die Parteien bekräftigten ihre Entschlossenheit, in allen Bereichen der Verhandlungen mit dem Ziel, die Verhandlungen so bald wie möglich abzuschließen, und kamen überein, die sechste Verhandlungsrunde vom 23. bis 28. Januar 2018 in Montreal abzuhalten, Kanada.

In der Zwischenzeit werden die Verhandlungsteams ihre Arbeit in intersessionalen Treffen in Washington (USA) Mitte Dezember fortsetzen.

Das Ministerium für Wirtschaft Mexiko gab eine eigene Erklärung heraus, in der es hieß, dass "die technischen Diskussionen in allen Fragen produktiv waren."

"Obwohl kein Kapitel geschlossen wurde, wurde ein Fortschritt erzielt. erhebliche Korruptionsbekämpfung, Telekommunikation, gute Regulierungspraktiken, gesundheitspolizeiliche und pflanzenschutzrechtliche Maßnahmen, Handelserleichterungen, elektronischer Handel, technische Hemmnisse für Handel und in mehreren sektoralen Anhängen ", sagte er.

Er versicherte, dass eine erfolgreiche Modernisierung der NAFTA dazu beitragen könne, die Handelsbeziehungen in Nordamerika wieder ins Gleichgewicht zu bringen, mehr Handel und neue Investitionsmöglichkeiten "und betonte, dass aus mexikanischer Sicht die Formeln, die eine Beschränkung des Handels einschließen, nicht für diesen Zweck zahlen oder den regionale Wettbewerbsfähigkeit.

Er sagte auch, dass "Mexiko sich weiterhin ernsthaft und engagiert an diesem Prozess beteiligen wird, wie es dies bisher getan hat, auch wenn wir nicht mit einige der Vorschläge gemacht. "

Mauricio González, Gründungspartner der politischen und wirtschaftlichen Beratungsfirma GEA, sagte Efe heute, dass seiner Meinung nach das Ergebnis der fünften Runde "Es war in dem Sinn vernünftig akzeptabel, dass es uns in Gang hält und in Konversation hält."

"Niemand weiß, wann sie die Gespräche beenden können, aber solange du weiterredest, ist es gut, weil es bedeutet, dass es etwas zu verhandeln gibt. vier aufeinander folgende Tage der Aufwertung des mexikanischen Peso, der heute bei 18,63 Einheiten pro US-Dollar geschlossen.

Allerdings der US-Handelsvertreter, Robert Lighthizer gab am Dienstag eine Erklärung heraus, in der festgestellt wurde, dass bei einigen der Bemühungen um die Modernisierung der NAFTA während der seit 1994 laufenden Verhandlungen Fortschritte erzielt wurden. er bleibt „besorgt über den Mangel an Fortschritten.“

„Bisher haben wir keine Beweise gesehen, dass Kanada oder Mexiko bereit ist, ernsthaft Bestimmungen Adresse zu einem führenden ausgewogene Vereinbarung. Verhandlungen in Washington "in einer ernsthaften Weise, so dass wir signifikante Fortschritte vor Ende des Jahres sehen können."

Zu den umstrittensten Punkten des fünften Treffens Verhandlung war die US-Anfrage Der größte Teil des US-Handelsdefizits mit Mexiko, so hat die Regierung von US-Präsident Donald Trump gedrängt, die Regeln für die Herstellung zu ändern in Nordamerika.

Mexiko und Kanada haben erklärt, dass die US-Vorschläge zu "Ursprungsregeln" inakzeptabel sind.

Es gibt auch Unterschiede zwischen Partnern in in Bezug auf die Beilegung von Streitigkeiten und die Gültigkeit der Vereinbarung selbst.

Der fehlende Konsens in diesen Fragen hat die Bank von Mexiko heute dazu die Aussichten für das Wirtschaftswachstum des Landes für dieses Jahr, das an diesem Mittwoch aufgrund der Erdbeben im September von einem Intervall zwischen 2,0 und 2,5% auf einen Wert zwischen 1,8 und 2,3% zurückging letzte

Die Erdbeben, die 471 Toten links „machen es notwendig, die Wachstumsprognosen für 2017 zu revidieren“, obwohl ihre Auswirkungen auf die Wirtschaftstätigkeit. „erscheinen waren moderat und vorübergehend ", sagte das Emissionsinstitut.

" Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sich das Gleichgewicht der Wachstumsrisiken verschlechtert hat und verzerrt ist. Zum Nachteil, vor allem wegen der Unsicherheit im Zusammenhang mit der Neuverhandlung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) ", erklärte die Zentralbank.

Solche Unsicherheit Sie habe "auf einem niedrigen Investitionsniveau gehalten und sei möglicherweise eine der Ursachen für die Verlangsamung des Verbrauchs", fügte er hinzu.

Kommentare 0

?
Keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden!
EUR/USD

EURUSD=X

1.1747 -0,00 -0,24%
USD/CHF

CHF=X

0.9581 -0,00 -0,09%
GBP/USD

GBPUSD=X

1.3067 -0,02 -1,54%
USD/JPY

JPY=X

112.5670 +0,09 +0,08%
USD/CNH

CNH=X

6.8451 +0,01 +0,15%
USD/CAD

CAD=X

1.2912 +0,00 +0,06%
IBEX 35

^IBEX

9590.40 +6,70 +0,07%
IBEX MEDIUM..

INDC.MC

15377.30 -38,40 -0,25%
IBEX SMALL ..

INDS.MC

7490.80 +5,90 +0,08%
IBEX TOP DI..

INDD.MC

3047.90 +1,80 +0,06%
FTSE LATIBE..

INDB.MC

1249.20 +9,20 +0,74%
FTSE LATIBE..

INDL.MC

8444.10 +226,10 +2,75%
Abertis Inf..

ABE.MC

18.36 +0,00 +0,00%
Actividades..

ACS.MC

37.83 +1,03 +2,80%
Acerinox, S..

ACX.MC

12.24 -0,03 -0,24%
AENA, S.A.

AENA.MC

150.45 +4,75 +3,26%
Amadeus IT ..

AMS.MC

78.26 +0,46 +0,59%
Acciona, S...

ANA.MC

75.86 -0,12 -0,16%
Financial S..

XLF

28.74 -0,11 -0,39%
VanEck Vect..

GDX

18.78 -0,15 -0,79%
SPDR S&P 50..

SPY

291.99 -0,22 -0,07%
Vanguard FT..

VWO

41.80 +0,17 +0,41%
Direxion Da..

TZA

8.24 +0,12 +1,48%
Utilities S..

XLU

53.06 +0,22 +0,43%
Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu liefern.
wiederherstellen Passwort