Der Präsident der Bundesbank verteidigt eine weniger lockere Geldpolitik

Der Präsident der Bundesbank, Jens Weidmann, kritisierte heute, was er für eine übermä?ige Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) halte, und vertrat die Auffassung, ein "klares Enddatum" für Ihr Schuldenerwerbsprogramm festgelegt.

Frankfurt (Deutschland), 17. November (EFE) - Der Präsident der Bundesbank, Jens Weidmann, kritisierte heute, was er für eine übermä?ige Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hält und war der Ansicht, dass es ein "klares Enddatum" für sein Schuldenerwerbprogramm hätte festlegen müssen.

Der EZB-Rat, dem Weidmann angehört, hat letztes Der Oktober wird nächstes Jahr auf 30.000 Millionen Euro monatlich - die Hälfte davon derzeit - seine monatlichen Schuldenkäufe reduzieren und bis September 2018 verlängern, oder "darüber hinaus, wenn notwendig ".

Während seiner Rede auf dem Europäischen Bankenkongress in Frankfurt war Weidmann der Ansicht, dass aufgrund des niedrigen Inflationsdrucks eine akkommodierende Geldpolitik ??Es bleibt angemessen??, sondern fügte hinzu, dass die wirtschaftliche Erholung ??hat mehr Fortschritte gemacht als die derzeitigen Inflationsdaten deuten darauf hin,?? und dass die Preise in Richtung schrittweise erhöhen Das Ziel der EZB.

Daher vertrat sie die Auffassung, dass die Geldpolitik im nächsten Jahr "entspannt" und "ein klares Enddatum" für das Schuldenerwerb begründet. "

" Ein klares Enddatum für Einkäufe festzulegen, hätte nur bedeutet, auf das Gaspedal zu treten, aber die Geldpolitik nicht zu bremsen ", Er betonte, auf derselben europäischen Bankenkonferenz habe EZB-Präsident Mario Draghi vor Weidmann die Notwendigkeit betont, die derzeitige ultra-expansive Geldpolitik beizubehalten. das Wachstum der Inflation in Richtung des Ziels des Unternehmens von 2% oder leicht darunter zu unterstützen.

EUR/USD

EURUSD=X

1.1747 0,00 -0,24%
USD/CHF

CHF=X

0.9581 0,00 -0,09%
GBP/USD

GBPUSD=X

1.3067 -0,02 -1,54%
USD/JPY

JPY=X

112.5670 +0,09 +0,08%
USD/CNH

CNH=X

6.8451 +0,01 +0,15%
USD/CAD

CAD=X

1.2912 +0,00 +0,06%
IBEX 35

^IBEX

9590.40 +6,70 +0,07%
IBEX MEDIUM..

INDC.MC

15377.30 -38,40 -0,25%
IBEX SMALL ..

INDS.MC

7490.80 +5,90 +0,08%
IBEX TOP DI..

INDD.MC

3047.90 +1,80 +0,06%
FTSE LATIBE..

INDB.MC

1249.20 +9,20 +0,74%
FTSE LATIBE..

INDL.MC

8444.10 +226,10 +2,75%
Abertis Inf..

ABE.MC

18.36 +0,00 +0,00%
Actividades..

ACS.MC

37.83 +1,03 +2,80%
Acerinox, S..

ACX.MC

12.24 -0,03 -0,24%
AENA, S.A.

AENA.MC

150.45 +4,75 +3,26%
Amadeus IT ..

AMS.MC

78.26 +0,46 +0,59%
Acciona, S...

ANA.MC

75.86 -0,12 -0,16%
Financial S..

XLF

28.74 -0,11 -0,39%
VanEck Vect..

GDX

18.78 -0,15 -0,79%
SPDR S&P 50..

SPY

291.99 -0,22 -0,07%
Vanguard FT..

VWO

41.80 +0,17 +0,41%
Direxion Da..

TZA

8.24 +0,12 +1,48%
Utilities S..

XLU

53.06 +0,22 +0,43%